Rückblick 2018

Auch ich möchte wie viele andere das Jahr 2018 nocheinmal Revue passieren lassen. Wie so oft bin ich auch in diesem Jahr wieder zu selten zu fotografieren gekommen. Von daher wie jedes Jahr der Vorsatz für das kommende Jahr, --- mehr knipsen ---. 2018 war ein Jahr mit vielen Ups and Downs. Beruflich war es sehr fordernd, dennoch ein spannendes Jahr. Politisch und gesamgesellschaftlich hat mich die Richtung in die sich Teile unserer Gesellschaft entwickelt erschreckt. WIR SIND MEHR! Dafür muss man aber auch den Mund aufmachen und aktiv sein, was bei mir auch einiges an Freizeit in Anspruch genommen hat. Darüber hinaus habe ich innerhalb der GDT noch einige Aufgaben übernommen, die sich auch als kleine Zeitfresser entpuppt haben - aber so ist das halt mit Ehrenämtern.

mehr lesen

Erfolgreich im OASIS Wettbewerb

mehr lesen

4 Tage Auszeit

Die letzten Tage habe ich mich auf der Suche nach Vorzeichen des Herbstes in verschiedenen Wäldern herumgetrieben. Einige schöne Stellen habe ich entdeckt, von einigen "Geheimtipps" war ich enttäuscht, ich wurde von einer französischen Omi gebusserlt an der ich im Pfälzer Wald Erste Hilfe geleistet habe (deshalb immer Verbandszeug dabei haben!!!) und bin dann doch mit dem einen oder anderen Bild nach Hause gekommen.

 

Viel Spaß damit.

mehr lesen